Azubi-Aktionstag 2017

 

Zusammenhalt und Teamfähigkeit sind wichtige Eigenschaften im Arbeitsleben. Um diese zu fördern, fand am 20. September erstmalig ein Aktionstag für unsere Auszubildenden statt. In Teams sollte gemeinsam eine Aufgabe bewältigt werden.

 

Das Ziel: Aus Fässern, Holzbalken und Brettern ein Floß zu konstruieren, welches lediglich mit Gurten und Seilen zusammengehalten wird.

 

Nach einer kurzen Einweisung des externen Guides begannen die Azubis in ihren Gruppen Ideen und Lösungsvorschläge zusammenzutragen. Es gab auch das Angebot, eine Anleitung einzusehen. Alle Gruppen entschieden sich aber dagegegen. Vielmehr wollten sie selbst kreativ sein, sodass lediglich gegen Ende des Zusammenbaus ein wenig Hilfe vom Profi benötigt wurde. Bevor die Flöße zu Wasser gelassen werden konnten, wurden sie ein letztes Mal auf ihre Wassertauglichkeit geprüft und nachdem sie ihr „OK“ erhalten hatten, wurden die einzelnen Werke einander vorgestellt und der gruppenspezifische Ablauf erklärt. Dabei sollten die Gruppen über ihre eigenen Team-Strukturen urteilen. Erfreulicherweise konnte bemerkt werden, dass in keiner Gruppe jemand außen vor stand oder ignoriert wurde, sondern jeder Einzelne seinen Teil zum Bau des Floßes beigetragen konnte.

 

Ausgerüstet mit Paddel und Schwimmweste ging es anschließend auf die Flöße um eine Runde um den See zu drehen. Zur Freude aller musste dabei keiner ungewollt im herbstwarmen Wasser baden.

 

Zum Abschluss des gemeinsamen Tages ging es dann in Richtung Corvey, um bei Würstchen, Steaks und leckeren Beilagen das Event ausklingen zu lassen. Die einhellige Meinung der Beteiligten war: Der erste Azubi-Aktionstag hat Appetit auf mehr gemacht. Das war Ausbildung vom feinsten.

Zurück